Freiwilliges Ökologisches Jahr

Sie haben Ihre Schule beendet und möchten sich sozial engagieren, bevor Sie mit einer Ausbildung oder einem Studium beginnen?

Dann bietet Ihnen das Freiwillige ökologische Jahr (FÖJ) die einzigartige Möglichkeit

  • sich für andere Menschen einzusetzen
  • in (Lebens-)Bereiche hinein zu schnuppern, die Sie sonst vielleicht nie kennengelernt hätten
  • sich mit anderen gleichgesinnten Jugendlichen sowohl in der Stiftung als auch bei den übergreifenden Seminaren auszutauschen
  • und in der Gemeinschaft Spaß zu haben.

Zielgruppen:

Der FÖJ richtet sich an junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren.

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

  • Beendete Schulpflicht
  • Interesse am Einsatzgebiet im sozialen Bereich und an der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung

Diese Arbeits- und Aufgabenbereiche sind bei uns möglich:

Wann können Sie starten?

Das FÖJ startet immer am 01. September eines Jahres.

Zeitlicher Rahmen:

Das FÖJ dauert in der Regel zwölf Monate.  Der Freiwilligendienst wird in Vollzeit mit 39 Wochenstunden geleistet.

Welche Leistungen erhalten Sie?

  • Taschengeld, Verpflegung und Übernachtung
  • Mind. 30 Urlaubstage
  • FÖJ Ausweis

Qualifizierung:

  • Einführung in die Praxis
  • Kontinuierliche fachliche Beratung
  • Fortbildung min. 25 Tage in 12 Monaten

Bewerbungsverfahren FÖJ:

Die Bewerbungsunterlagen können ab Anfang Februar beim BDKJ (Bund der Deutschen Katholischen Jugend), FÖJ Referat, angefordert oder aus dem Internet heruntergeladen werden unter www.bdkj-bayern.de. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum FÖJ.