Wir sind offizieller Markenpartner von DONAURIES Besuchen Sie uns auch auf Facebook
Werkstatt für Menschen mit Behinderungen (WfbM)

Die Werkstätten der Stiftung Sankt Johannes gelten als ein dynamischer, zukunftsorientierter Partner für Industrie und Handel und bieten insgesamt rund 350 Menschen mit Behinderungen an den Standorten Marxheim-Schweinspoint und Donauwörth eine Teilhabe am Arbeitsleben. Die freie Entfaltung der Persönlichkeit unserer Mitarbeiter steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Unser Ziel ist es, Menschen mit Behinderungen individuell so zu fördern, dass sie ihre Stärken in die Arbeit einbringen und sich weiterentwickeln. Gemeinsam streben wir gesellschaftliche Inklusion und die Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt an.

Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Stiftung Sankt Johannes
Werkstätten
Diepoldstraße 40 • 86688 Marxheim
Tel. 09097 809-200 • Fax 09097 809-208
Email wfbm@sanktjohannes.com

Werkstättenleitung: Ulrich Siegmund

Haben Sie schon einmal daran gedacht...
...Aufträge an unsere Werkstätten zu vergeben?
Es lohnt sich für Sie!

Neben unseren modernen Maschinen, zeitgemäßer Logistik, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Liefertreue und hohem Qualitätsstandard  gibt es einen weiteren Vorteil, den Sie berücksichtigen sollten:
Die von Ihnen zu entrichtende Ausgleichsabgabe nach § 77 SGB IX bei nicht ausreichender Beschäftigung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Schwerbehinderung lässt sich senken. Wer einer anerkannten Werkstatt für behinderte Menschen (Werkstatt) Aufträge erteilt, kann nach § 223 SGB IX die in der Rechnungssumme enthaltene Arbeitsleistung zu 50% auf die gesetzliche Ausgleichsabgabe  anrechnen.
Als Arbeitsleistung sind die Leistungen der Menschen mit Behinderung zu verstehen. Materialkosten und Leistungen nichtbehinderter Arbeitnehmer sind hier ausgeschlossen. Der auf die Ausgleichsabgabe anrechenbare Betrag wird von uns auf der Rechnung ausgewiesen.